zum Inhalt springen

Ergebnisse

Das Projekt GoodVET hat zum Ziel drei große Arbeitsergebnisse veröffentlichen zu können. Als erstes werden die 20 Best Practice Beispiele aus den vier Partnerländern inhaltlich aufbereitet und sowohl auf den nationalen Homepages auf den jeweiligen Landessprachen, als auch auf der internationalen Homepage auf Englisch der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Hierbei  werden einige der bereits identifizierten Qualitätsindikatoren innerhalb der jeweiligen Praxisbeispiele exemplarisch dargestellt.

Kurz nach dieser Veröffentlichung wird eine supranationale Handreichung fertiggestellt und ebenfalls auf den Projekthomepages veröffentlicht. In dieser Handreichung werden die Qualitätsindikatoren einzeln beschrieben und der Mehrwert herausgearbeitet. Zusätzlich wird von jedem Projektpartner eine Reflexion der generierten Erfahrungen auf die jeweilige Situation im eigenen Land zur Verfügung gestellt.

Das dritte Arbeitsergebnis wird die Überführung dieser Qualitätsindikatoren in ein onlinebasiertes Analysetools darstellen. Hierbei wird ein Online Fragebogen kreiert, um Projektträgern bei der Qualitätsanalyse ihrer beruflichen Integrationsmaßnahmen zu unterstützen.

 

Übersicht der Kernqualitätsindikatoren und der optionalen Indikatoren (*).

  Institution Lehrende und Trainer Lernende Wechselwirkungen mit der Umwelt
Input  
  • Lernziele und -inhalte
  • Unterstützungssystem und Koordination
 
 
  • Spezielle Trainings für Lehrende*
  • Gemeinsame Vorbereitung aller Lehrenden*
 
 
  • Individuelle Nachfrage*
  • Zugangs und Eingangsvoraus-setzungen
  • Zusammensetzung der Klassen*
  • Kontakt zu den Teilnehmenden
 
 
  • Nachhaltige Nachfrage nach dem Projekt
  • Kooperationen zwischen Schulen & Arbeitsstätten*
  • Validierung und Anerkennung des Erlernten und Zertifizierung*
 
Prozess  
  • Finanzierung und finanzielle Förderung
 
 
  • Auswahl der Lehr- Lernmethoden
  • Transferorientierung*
  • Formatives und summatives Feedback
 
 
  • Situation im Klassenzimmer*
  • Erlernen von Sprache und Kultur
 
 
  • Zielgruppen-orientierte Ausrichtung gegenüber Massenmedien und Sozialen Medien*
  • Abgleich der Regierungsziele & Flüchtlingsziele
 
Output    
  • Evaluation der Lehr- Lernmethoden*
  • Bewertung des Lernfortschritts
 
 
  • Abwesenheits- und Abbruchquote
 
 
  • Messung des Erreichens der Lernziele*
  • Zertifizierungen und deren Anerkennung auf dem Arbeitsmarkt
  • Beschäftigungs-fähigkeit (Employability)*
  • Bildung, Selbstbestimmungund das Gefühl ein aktives Mitglied der Gesellschaft zu sein*
  • Folgekurse*
 

Eine genaue Beschreibung der Qualitätsindikatoren finden Sie in der supranationalen Handreichung.

GoodVET bei der NA beim BIBB

"Ankommen in Deutschland - was nun?"

"Die Erwachsenenbildung spielt bei der Integration von Geflüchteten eine wichtige Rolle. In den letzten Jahren wurden im Programm Erasmus+ allein in Deutschland über 50 europäische Projekte gefördert, die sich mit verschiedenen Facetten der gesellschaftlichen Teilhabe von Geflüchteten und Migrant*innen beschäftigen. Dies hat die NA beim BIBB zum Anlass genommen, im Oktober 2018 im Rahmen einer Konferenz allen Interessierten die Gelegenheit zu bieten, Ergebnisse aus europäischer Projektarbeit kennenzulernen, sich auszutauschen und zu vernetzen. Im Konferenzvideo kommen relevante Akteurinnen und Akteure zu Wort." (Newsletter der NA beim BiBB vom 28.03.2019/Nr. 6)

https://vimeo.com/323794747/5a2ff3436e

Bei dieser Veranstaltung konnte das Projekt GoodVET ebenfalls teilnehmen. Durch den Austausch mit anderen Projekten rund um das Thema der beruflichen Bildung bei Geflüchteten konnten einige Kontakte geknüpft werden, die auch nach der Konferenz zu einer weiteren Zusammenarbeit geführt haben.

 

"Strategische Partnerschaften präsentieren sich"

"Was machen eigentlich Strategische Partnerschaften in der Berufsbildung? Wenn Sie einen Eindruck darüber gewinnen möchten, welche Ziele und Aktivitäten sich die derzeitig laufenden Strategischen Partnerschaften im Programm Erasmus+ vorgenommen haben, gibt Ihnen die Posterschau einen Überblick.

Bei der Monitoringveranstaltung der Strategischen Partnerschaften in der Berufsbildung am 25. und 26. Juni 2019 in Bonn stand auch eine Präsentation der Projekte auf der Tagesordnung. 53 anwesende Projektkoordinatorinnen und Projektkoordinatoren stellten die Ziele und Aktivitäten ihrer aktuell laufenden Strategischen Partnerschaften vor und nutzten dafür das Format informativer Poster. Diese Posterschau – sortiert nach thematischen Prioritäten – können Sie hier einsehen und sich einen Eindruck über die laufende Projektarbeit verschaffen." (Newsletter der NA beim BiBB vom 18.07.2019/Nr. 14)

  https://www.na-bibb.de/presse/news/2019/strategische-partnerschaften-praesentieren-sich/

Bei dieser Monitoringveranstaltung hat das GoodVET Projekt ebenfalls teilgenommen. Es war ein hilfreicher Austausch von Erfahrungen untereinander und ein Knüpfen von neuen Kontakten. Das Poster zu dem Projekt GoodVET und zum Thema ähnliche weitere Projekte finden sich unter oben angegebenen Link unter der Priorität "Soziale Inklusion".